Ernährung

Sämtliche bei uns servierten Speisen werden in der eigenen Küche zubereitet – täglich über 600 frische Mahlzeiten. Die eigene Küche macht uns flexibel und ermöglicht es uns, überwiegend bei heimischen Erzeugern einzukaufen.

Wir achten sehr auf eine ausgewogene und gesunde Ernährung nach den aktuellsten ernährungswissenschaftlichen Empfehlungen. Zudem werden für unsere kleinen Patienten in der Pädiatrie bei unseren extra zusammengestellten Kindermenüs die Richtlinien des Forschungsinstitutes für Kinderernährung Dortmund für eine optimierte Mischkost eingehalten.

Unsere Speisekarte wechselt wöchentlich und täglich besteht die Wahl zwischen zwei Vollkost-Menüs, einer leichten Variante, und einem vegetarischen Menü.  Hinzu kommen diätetische Speisen und natürlich Mahlzeiten für Patienten muslimischen Glaubens.

Wahlleistungspatienten haben die Wahl zwischen fünf Hauptgerichten mit Beilagen nach Wunsch. Unsere Ernährungsberaterin hilft allen großen und kleinen Patienten bei Problemen oder Fragen zur persönlichen Kombination der Mahlzeiten.

Gerne erfüllen wir auch spezielle Wünsche, welche die Stationsteams entgegennehmen. Natürlich wird der Speiseplan mit der Therapie der kleinen und großen Patienten abgestimmt.

In erster Linie versorgt die Küche die stationären Patienten aller Abteilungen. Darüber hinaus genießt das Personal das Können unserer Köche in der Caféteria und gleichermaßen freuen sich die Ordensfrauen, wenn sie im Refektorium verwöhnt werden. Außerdem beliefert das Krankenhaus zwei Kindergärten in der Region.

Ansprechpartner

Sollten sie Anregungen und Wünsche haben, können sich unsere Patienten an das Stationsteam oder direkt an die Küchenleiterin Frau Katharina Dreger Tel. +497621 171-5202 wenden.

 

Ernährungsambulanz

Das St. Elisabethen-Krankenhaus bietet Ihnen an, sich während eines stationären oder tagesklinischen Aufenthaltes oder auch ambulant in Fragen der Ernährung qualifiziert beraten zu lassen. Unsere Ernährungsambulanz unterstützt sie in Fragen rund um Ihre Ernährung oder die Ihres Kindes. Sollten Sie oder Ihr Kind aufgrund einer Erkrankung eine spezielle Ernährungsform benötigen, so unterstützt Frau Dreger Sie gerne.

Zum Formular "Ärztliche Notwendigkeitsbescheinigung für Ernährungsberatung" gelangen Sie hier unter Formulare.

Das St. Elisabethen Krankenhaus informiert

Corona-Virus: Ihre Kliniken informieren

Gute Erfolge bei der Anzahl der Neuinfektionen sind erzielt - Sie haben uns hervorragend unterstützt, indem Sie Kontakte vermieden und verstärkt auf die Abstands- und Hygieneregeln geachtet haben. Dafür bedanken wir uns von Herzen bei jedem Einzelnen!

  • Das Erreichte soll nicht verspielt werden. Weiterhin gilt es, sehr vorsichtig zu sein: Nur wenn nicht zu viele gleichzeitig erkranken, können wir Krankenhäuser die Versorgung unserer Patienten bewältigen.
  • Wir freuen uns, ab Montag, den 18. Mai 2020 Besucher zu unseren Patienten lassen zu dürfen. Krankenhäuser bleiben hochsensible Einrichtungen und das Risiko der Keimeinschleppung muss so gering wie möglich gehalten werden. Die entsprechenden Regelungen entnehmen Sie bitte der Startseite unserer Homepage sowie dem Newsticker.
  • Wir fahren den Betrieb unserer Häuser inklusive Operationen derzeit schrittweise wieder hoch. Da die Versorgung der Covid-19-Patienten völlig entkoppelt in eigenen Bereichen und durch eigene Teams erfolgt, sind hier weiterhin erhebliche Ressourcen gebunden. Die Notfallversorgung, dringliche Operationen sowie notwendige Eingriffe bei symptomatischen Patienten und die Geburtshilfe und die Notaufnahme der Kinderklinik im St. Elisabethen-Krankenhaus KKH standen und stehen selbstverständlich ohne Einschränkung zur Verfügung.

Schließen