Stellenangebote

Das St. Elisabethen-Krankenhaus bietet eine professionelle und zugleich familiäre Arbeitsatmosphäre. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Hauses sind stolz auf das hohe Niveau der gemeinsam erbrachten Leistungen. Zusammen bilden sie zugleich eine Dienstgemeinschaft, die ein partnerschaftliches Arbeitsethos pflegt, das die Grenzen der Berufsgruppen überschreitet und das im Haus alltäglich erlebt werden kann. Wir bieten unbefristete Arbeitsverträge (außer bei Ausbildungen und Praktika) und eine Bezahlung nach den AVR, betriebliche Zusatzversorgung (KZVK), sowie umfangreiche Fort-und Weiterbildungsangebote zur beruflichen Entwicklung.

Lörrach liegt als Kreisstadt im wirtschaftlich erfolgreichen Dreiländereck D/CH/F und hat einen bevölkerungsreichen Einzugsbereich. Die Region wird durch die Naherholungsgebiete von Schwarzwald, Jura und Elsass geprägt und verfügt über ein umfassendes kulturelles Angebot. Es finden sich sämtliche staatlichen und auch private Schultypen vor Ort. Bei Bedarf unterstützen wir bei der Vermittlung von KITA- und Krippenplätzen in Kooperation mit einer Lörracher Einrichtung.

Die Kontaktdaten und Ansprechpartner Ihrer Bewerbung entnehmen Sie bitte der jeweiligen Stellenanzeige. Initiativbewerbungen richten Sie bitte bevorzugt in Papierform an uns.

Bewerbungen an die E-Mail-Adresse: info@elikh.de werden aus Gründen des Datenschutzes ungelesen gelöscht.

Wir freuen uns, wenn Sie sich für eine Tätigkeit in unserem Hause interessieren.

Folgende Stellen können wir Ihnen momentan für unseren Standort in Lörrach anbieten:

für unseren Standort in Lauchringen suchen wir:

Das St. Elisabethen Krankenhaus informiert

Corona-Virus: Ihre Kliniken informieren

Gute Erfolge bei der Anzahl der Neuinfektionen sind erzielt - Sie haben uns hervorragend unterstützt, indem Sie Kontakte vermieden und verstärkt auf die Abstands- und Hygieneregeln geachtet haben. Dafür bedanken wir uns von Herzen bei jedem Einzelnen!

  • Krankenhäuser bleiben hochsensible Einrichtungen, die es gegen jede vermeidbare Einschleppung von Keimen zu schützen gilt. Details - z.B. zu Besuchen - regelt die Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg, die für uns Kliniken Gesetzescharakter hat.
  • Die entsprechenden Regelungen entnehmen Sie bitte der Startseite unserer Homepage sowie dem Newsticker.
  • Jeder Patient darf von einer Person pro Tag Besuch erhalten. Dieser Besuch wird am Empfang registriert ). Besucher werden gebeten, sich mit den Patienten oder Ihren Angehörigen abzusprechen, wer an welchem Tag den Besuch macht. zur Verfügung.
  • Besucher und Patient müssen durchgehend einen medizinischen Mundnasenschutz tragen. Diesen erhalten Sie am Empfang. Der Besucher muss sich zu Beginn und zum Ende des Besuchs am Eingang die Hände desinfizieren.
  • Besucher müssen jederzeit einen Abstand von mind. 1,5 m zu anderen Personen einhalten – auch zum besuchten Patienten.
  • Die Besuchszeit ist auf eine Stunde einmal pro Tag beschränkt. Besuche sind zwischen 13 Uhr und 19 Uhr möglich.
  • Für die Geburtshilfe, die Kinderklinik und einige andere Bereiche gelten Sonderregeln, die Sie bitte dem Newsticker entnehmen.
  • Im Newsticker finden Sie auch den Downloadlink für das Formular zur Besucherregistrierung.

Schließen